Evangelische Grundschule Magdeburg


Einfach Mensch sein

Einfach Mensch sein ist ein Privileg derer, die nichts zu befürchten haben aufgrund ihrer Geburt,“ sagte Marina Weisband in ihrer bewegenden Bundestagsrede am Tag des Holocaustes in der vergangenen Woche. "Einfach Mensch sein" - das könnte auch das Motto unserer Schule sein, eine Schule ohne Rassismus und mit Courage.

 
 

Übersicht über den Schulbetrieb ab dem 11. Januar 2021

Weihnachtsgruß 2020

 

Unglaubliche 6.587,51 Euro, die sind in diesem Jahr beim Sponsorenlauf der Evangelischen Grundschule für deren Tansania-Partnerprojekt im Rahmen von EDUCATION IS THE KEY OF LIFE zusammengekommen – und das trotz erheblicher Corona-Einschränkungen. Es war dies die sechzehnte Auflage des Laufs, bei dem – wie so häufig schon in den vergangenen Jahren – Kinder in Magdeburg für Kinder in Melinze/Njombe Kilometer um Kilometer gelaufen sind, und das, obwohl die Rahmenbedingungen in diesem Jahr denkbar ungünstig waren, handelte es sich doch gezwungenermaßen um einen virtuellen Sponsorenlauf.

Nein, gelaufen werden musste trotzdem, aber jede bzw. jeder für sich oder nur in einer Kleingruppe. Das eigentliche „Event“, das gemeinsame einstündige Rundendrehen in der Glacis-Anlage, sonst ein Höhepunkt des Schullebens im Frühjahr, konnte nicht stattfinden. Diesmal wurden Läufer*innen und gelaufene Kilometer digital auf der Homepage gezählt und auch die Spendenzusagen und die Laufpaten sind hier veröffentlicht worden. Los ging es bereits Ende Mai, jetzt im September wurde abgerechnet. Das Ergebnis hat mehr als positiv überrascht, denn ganz offensichtlich haben sich nicht alle Läufer*innen auf der Homepage eingetragen, ist doch unter dem Strich ein Mehrfaches der digital zugesagten Gelder zusammengekommen. Entsprechend groß ist die Freude in der Evangelischen Grundschule – und nicht nur hier – auch bei unseren Freundinnen und Freunden in Tansania.

So kann jetzt Margreth Erasto, die Leiterin des Partnerkindergartens der Magdeburger Grundschule im tansanischen Melinze für 3.000 Euro Montessori-Spielzeug für ihre Kindereinrichtung erwerben, pädagogisches Material, das von Handwerkern vor Ort in Tansania hergestellt wird.

Des Weiteren ist daran gedacht, zu helfen, die hygienischen Bedingungen in der Kindergartenküche zu verbessern. Seit ein paar Jahren gibt es dort zwar fließend Wasser, doch wir wissen alle, dass man für Hygiene mehr braucht. Außerdem wird eruiert, inwieweit die Möglichkeit besteht, eine weitere Erzieherin oder einen Erzieher in Tansania ausbilden zu lassen. Der aktuelle Betreuungsschlüssel, zwei Erzieher*innen für 80 Kinder, ist zwar landestypisch, aber offensichtlich verbesserbar. Vermutlich wird hierzu das in diesem Jahr erlaufene Geld, für das allen Läuferinnen und Läufern und vor allem auch all jenen, die ihr Geld gegeben haben, herzlich gedankt sei, nicht vollständig reichen. Doch der nächste Sponsorenlauf kommt bestimmt, 2021, dann hoffentlich wieder gemeinsam im Glacis-Park.